Deutsch English

Soenner - [DE] DVD norwegisch

Soenner - [DE] DVD norwegisch
Bild vergrößern

14,17 EUR

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: abhängig vom Hersteller

Art.Nr.: 669424
Soenner - [DE] DVD norwegisch

669424 DE
Tonspur: Norwegisch
Untertitel: D
Länge: 103 Min.
Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
Extras: Bonuskurzfilm "Kostbare Augenblicke" (Precious Moments)

 

Originaltitel: Sønner
Filmlänge: 95 Min. ohne Abspann
Regie: Erik Richter Strand
Musik:  
Darsteller: Nils Jørgen Kaalstad, Mikkel Bratt Silset, Edward Schultheiss, Henrik Mestad, Marika Enstad
  Norwegen 2006


SØNNER

Ein dummer Jungenstreich im Schwimmbad hat für Tim Folgen. Die pubertierenden Bengels schleichen sich in die Saunakabine, um von dort heimlich den Mädchen unter der Dusche zuzuschauen. Bei der Flucht wird Tim von Bademeister Lars geschnappt, die anderen können entwischen. Fortan hat Lars im Bad ein Auge zusätzlich auf Tim. Er beobachtet den Teenager in Gesellschaft eines erwachsenen Mannes, der eine bekannte Vorgeschichte hat. Vor zehn Jahren hatte es über Hans Gerede gegeben, er habe vor der Schule herumgelungert und sich an Jugendliche herangemacht. Lars ist alarmiert. Sein Kollege Jørgen und Chefin Anja nehmen die Besorgnis aber nicht ernst. Die Beiden sind ein Paar und erwarten ein Baby, sie wollen sich aus jedem Ärger heraushalten.
Lars ist sich sicher, daß Hans dem 14jährigen Tim sexuelle Dienste abverlangt. Er hat gute Gründe für diesen Verdacht. Als Tim bei Hans ins Auto steigt, folgt Lars dem Wagen zu einem abgelegenen Platz. Er filmt, was er sieht, und wird gegen Hans handgreiflich. Mit dem Videoband versucht er Hans zu erpressen. Doch Hans ist selbstbewußt. Er sieht nichts Falsches in seinen sexuellen Beziehungen zu heranwachsenden Jungen. Die Jungs würden das aus freiem Willen tun, und es mache ihnen Spaß, argumentiert er. Damit gibt sich Lars nicht zufrieden, denn er weiß aus eigener Erfahrung, daß die Wahrheit anders aussieht. In Hans Computer findet er eine umfangreiche Sammlung von erotischen Bildern. Hans fotografiert die Jungs und tauscht die Bilder im Internet. Unter den Jungen sind auch etliche alte Bekannte und frühere Schulkameraden von Lars.
Lars ist entschlossen, dem Treiben von Hans jetzt ein für allemal ein Ende zu machen. Er steckt den Videobeweis seinem alten Schulfreund Joakim zu, der jetzt als Redakteur beim Fernsehen arbeitet. Hans soll an den Pranger gestellt werden. Joakims Beitrag in den Fernsehnachrichten löst ein ungeahntes Echo aus. Die Medien im Land sind voll von Berichten über eine mysteriöse "Anti-Pädo-Action" Gruppe, die angeblich Phädophile aufspürt und sie verprügelt. Der Sender erhält eine Menge Zuschriften von mißbrauchten Jungen, die um Hilfe rufen.
Tim ist euphorisiert von der Idee, Joakims Erfindung wahr werden zu lassen. Mit seinen Kumpels zieht er los, um weitere Pädophile zur Strecke zu bringen. Lars ist entsetzt. Die Sache droht jetzt endgültig außer Kontrolle zu geraten...

Die pauschale Kriminalisierung sexueller Kontakte Erwachsener zu Jugendlichen hat zur Folge, daß zwischen einvernehmlichen Beziehungen und mißbräuchlichem Handeln nicht mehr unterschieden wird. So läßt auch die Stimmung im Film keinen Raum für eine Differenzierung. Die Hauptfigur Lars sieht sich als Mißbrauchsopfer, ebenso wie seine alten Kameraden. Alle waren sie als Schüler bei Hans gewesen. Alle hatten sie das jahrelang beschämt verdrängt. Jetzt wollen sie Rache nehmen.
Hans behauptet, die Jungs würden den Sex genießen. Das ist nicht gänzlich widerlegbar. Schließlich besitzen Teenager definitiv ein Sexualleben, sie haben Empfindungen, Lüste, Bedürfnisse, Neugierde und Experimentierfreude. Es gibt keinen legitimen Grund, weshalb Heranwachsende nur wegen ihres jungen Alters keinen Sex haben dürften.
Die rote Linie ist das Abhängigkeitsverhältnis. Hans sucht sich Jungen aus zerrütteten Familien, für die er sich als fürsorglicher Ersatzvater aufbaut. Bei ihm finden die emotional vereinsamten Jungen Zuflucht, Verständnis und Wärme. Dafür nehmen sie seine Übergriffe in Kauf. Auch Tim flüchtet sich zu Hans und versucht ihn anfangs gegen Lars Einmischung zu decken. Das gezielte Herbeiführen einer unmittelbaren Verbindung mit der Abhängigkeit von der freundschaftlichen Zuwendung des Erwachsenen macht den sexuellen Kontakt zum Mißbrauch, denn der Jugendliche kann in dieser Situation nicht mehr frei entscheiden.
Tim gerät in einen Konflikt zwischen zwei Männern. Auch Lars kümmert sich nun beschützend um ihn, jedoch ohne sexuelle Absichten. Dafür stachelt Lars den Teenager mit seinem Anti-Pädo Fanatismus zu Gewalt an, ohne es zu merken. Tims Seitenwechsel zeigt auch die leichte Beeinflußbarkeit von Jugendlichen, wenn sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung nicht konsequent erzieherisch begleitet werden.
"Sønner" ist ein spannender Krimi über sexuellen Mißbrauch und Selbstjustiz in einer Grauzone. (Pino DiNocchio)

 


© 1999-2018 by TAMINGO Media Publishing

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Schmutzige Begierden - [The Young The Gay And The Restless] - [DE] DVD englisch

Schmutzige Begierden - [The Young The Gay And The Restless] - [DE] DVD englisch

7,47 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Cam Chat - [Open Cam] - [DE] DVD englisch

Cam Chat - [Open Cam] - [DE] DVD englisch

0,00 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
[<<Erstes] | [<zurück] | [Übersicht] | [weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 287 von 366 in dieser Kategorie

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Partner

filmundo.de

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info

DE Deutschland
DE Deutschland
Mehr Artikel

Hersteller

Parse Time: 0.116s