Deutsch English

Collateral Damage - [UK] DVD englisch

Collateral Damage - [UK] DVD englisch

9,50 EUR

Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: abhängig vom Hersteller

Art.Nr.: 637298
Artikeldatenblatt drucken

637298 UK
Tonspur: Englisch / Spanisch / Italienisch
Untertitel: D, E + 16 weitere
Länge: 104 Min.
Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
Extras: Audiokommentar, Making of, entfallene Szenen, Interview mit Schwarzenegger

 

Originaltitel: Collateral Damage
Regie: Andrew Davis
Musik: Graeme Revell
Darsteller: Arnold Schwarzenegger, Elias Koteas, John Leguizamo, Francesca Neri, Tyler Garcia Posey, Cliff Curtis, Ethan Dampf, Lindsay Frost
  USA 2002


COLLATERAL DAMAGE

Bei einem Bombenanschlag auf das kolumbianische Konsulat in Los Angeles sterben mehrere Passanten, darunter auch die Frau und der kleine Sohn von Gordon Brewer. Er selbst überlebt verletzt und ist nun höllisch wütend, daß er seine Liebsten nicht beschützen konnte.
Der Auslöser der Bombe, der kolumbianische Kokainbaron El Lobo, setzt sich rasch wieder in sein Heimatland ab, wo er in einem von bewaffneten Banden kontrollierten Gebiet sicher ist, und von wo aus er Drohvideos mit der Ankündigung weiterer Anschläge in die USA schickt. Die US-Regierung und ihre Geheimdienste haben gerade höherrangige politische Ziele in Kolumbien, daher zeigen sie kein Interesse, El Lobo zu verfolgen.
Feuerwehrmann Brower reist auf eigene Faust nach Südamerika, um den Mörder seiner Familie zu jagen. Im Dschungel tobt der Krieg zwischen den Ordnungskräften der kolumbianischen Regierung und den kriminellen Drogenbanden. Brewer manövriert sich mit falscher Identität auf verbotenem Terrain durch die Schußlinien, bis er in das geheime Lager von El Lobo vorstößt, um es in die Luft zu jagen.
Nun bekommt er doch noch genau im richtigen Moment Luftunterstützung von einer CIA-Einheit. Dabei rettet er Selena, die Ehefrau von Felix "El Lobo", und ihren kleinen Sohn Mauro aus dem Inferno. Die beiden erinnern ihn an seine eigene Frau und sein Kind, die er nicht hatte aus der Gefahr bringen können. Selena möchte aussteigen und verrät Brewer, daß ihr Gatte bereits nach Washington geflogen ist, um einen neuen Terroranschlag zu verüben! Um eine Katastrophe in Washington noch zu verhindern, muß Brewer der charmanten Selena vertrauen...

Die Story ist plump und verläuft zäh. Schwarzenegger wirkt müde, große Prügelszenen gibt es auch nicht. Er spielt ein bißchen mit Feuer, das ist alles. Spannend wird der Film erst ganz zum Schluß. Da gibt es noch eine unerwartete Wendung und eine Schrecksekunde, als Brewer eine makabere Entdeckung macht. Welche Rolle der stumme Junge Mauro dabei spielt, bleibt leider unergründet. Das wäre ja mit der Notwendigkeit zum Nachdenken verbunden. Statt dessen fackelt der gelernte Feuerwehrmann im Alleingang seine bösen Gegner ab, und damit ist der Film zu Ende.
"Collateral Damage" wurde 2001 noch vor dem 11. September gedreht, der Kinostart wurde dann unter dem Schock der Terroranschläge auf die USA um mehrere Monate verschoben.
In Kolumbien werden Teile des Staatsgebiets von den Truppen der Kokain-Produzenten beherrscht. Mit klassischer Guerilla im Sinne linker politischer Befreiungsbewegungen hat das nichts zu tun, auch wenn die US-Filmproduzenten diese Terminologie verwenden. US-Militärberater unterstützen die kolumbianische Regierung und deren Armee beim Kampf gegen die Drogenbanden, um den Rauschgiftfluß nach Nordamerika einzudämmen. Das ist eine einseitige Beteiligung an dem Bürgerkrieg. Diese fremde Einmischung in ihre Geschäfte bringt die Drogenbarone gegen die USA in Stellung. Ihr Motiv für den Terror ist im Film die Forderung nach Rückzug der US-Militärunterstützung aus Kolumbien. Zum Glück ist diese Art von Terrorismus bisher Fiktion geblieben. Selbst in Zeiten, wo die USA an einem halben Dutzend Bürgerkriegsländern in Lateinamerika militärisch verwickelt waren, wurde die Gewalt nicht ins Mutterland getragen. (Skip Martin)

 


© 1999-2018 by TAMINGO Media Publishing

Dieser Titel ist auch in anderen Editionen erhältlich:

Collateral Damage - [DE] DVD

Collateral Damage - [DE] DVD


8,20 EUR (Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.

Willkommen zurück!

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info

UK Grossbritannien
UK Grossbritannien
Mehr Artikel

Hersteller