Deutsch English

Kids II - In Den Strassen Brooklyns - [Downtown - A Street Tale] - [DE] DVD

Kids II - In Den Strassen Brooklyns - [Downtown - A Street Tale] - [DE] DVD
Bild vergrößern

12,48 EUR

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: abhängig vom Hersteller

Art.Nr.: 657839
Kids II - In Den Strassen Brooklyns - [Downtown - A Street Tale] - [DE] DVD

657839 DE - mit Wendecover -
Tonspur: Deutsch / Englisch
Untertitel: D
Länge: 103 Min.
Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
Extras: Wendecover

 

Originaltitel: Downtown - A Street Tale
Regie: Rafal Zielinski
Musik:  
Darsteller: Joey Dedio, Genevieve Bujold, Flora Martinez, Chad Allen, James Ransone, Domenica Cameron-Scorsese, Johnny Sanchez, Lillo Brancato, John Savage, Michael Wright, Burt Young
  USA 2004


KIDS II - IN DEN STRASSEN BROOKLYNS - Downtown: A Street Tale

In einem Abbruchhaus in Brooklyn haust eine Gruppe junger Erwachsener, die sich vom geregelten Leben in der bürgerlichen Gesellschaft verabschiedet haben. Geld verdienen sie mit Prostitution, Drogenhandel, Diebstahl. Sie führen einen Lebenswandel zwischen Glamour und Elend. Vom schnell verdienten oder ergaunerten Geld leisten sie sich Luxusklamotten und extravagante Wohnaccessoires. Doch Essen holen sie mitunter aus Mülltonnen. Anlaufpunkt für eine Dusche ist die Sozialstation "Haven House", wo die Streetworkerin Aimee verzweifelt jeden Tag versucht, den obdachlosen, zumeist drogenabhängigen Mittzwanzigern einen Weg aus dem Milieu zu bahnen.
Dem 27 Jahre alten Angelo, genannt "Kick", der die Gruppe anführt, hat Aimee gerade mal wieder den Hintern gerettet, indem sie ihn vom Polizeiarrest ausgelöst hat. Auf dem Heimweg gabelt er ein junges Pärchen auf. Billy und Cheri aus Texas sind vor ihren Eltern ausgerissen. Kick nimmt die beiden Neulinge mit in das Quartier zu seinen Freunden.
Bei einem gemeinsamen Besuch im "Haven House" vertraut Cheri Aimee an, daß sie von Billy schwanger ist. Aimee greift kompromißlos durch. Sie drängt das Mädchen dazu, sich sofort in die Obhut eines Heims für schwangere Teenager zu begeben und ihren Freund kommentarlos zurückzulassen. Billy ist entsetzt. Gleichzeitig eskaliert die persönliche Situation der Gruppenmitglieder an allen Fronten. Rachel nimmt sich das Leben. Maria und Hunter haben Ärger mit einem Drogendealer und geraten dabei in einen tödlichen Streit. Kick steht kurz davor durchzudrehen...

Der eingedeutschte Filmtitel ist irreführend. Das englische Wort Kids bedeutet Kinder oder allenfalls Teenies. Hier geht es aber nicht um Straßenkinder, sondern um junge Erwachsene. Sie leiden nicht unter Armut im herkömmlichen sozio-ökonomischen Sinn. Vielmehr leben sie am Rande der Gesellschaft in den Tag hinein, ohne einer produktiven Arbeit nachzugehen. Dafür nehmen sie den Verzicht auf den Standard einer festen Wohnung in Kauf. Ihr Hauptproblem ist die Gesundheit, welche sie sich durch mangelnde Hygiene und besonders durch die Risiken von Prostitution und Drogengebrauch ruinieren. Zudem fehlt es diesen Leuten an psychischer Stabilität und auch an sozialer Kompetenz. Kick kümmert sich gern um andere, er sorgt für den Zusammenhalt der Gruppe und weiß in jeder Krise einen Ausweg. Nur seine eigene Misere kriegt er nicht in den Griff.
Rafal Zielinski inszeniert das Drama der städtischen Wohlstands-Armen der 2000er Jahre mit einem leichten Hang zur glamourösen Romantisierung. So wirklich mitleiden kann man nicht, denn diese jungen Leute sind keineswegs gezwungen so zu leben wie sie es tun. (Pino DiNocchio)

 


© 1999-2018 by TAMINGO Media Publishing

[<<Erstes] | [<zurück] | [Übersicht] | [weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 569 von 995 in dieser Kategorie

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Partner

filmundo.de

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info

DE Deutschland
DE Deutschland
Mehr Artikel

Hersteller

Parse Time: 0.144s