Deutsch English

Allein Gegen Die Zeit - Staffel 1 - [DE] DVD

Allein Gegen Die Zeit - Staffel 1 - [DE] DVD
Bild vergrößern

12,48 EUR

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: abhängig vom Hersteller

Art.Nr.: 691211
Allein Gegen Die Zeit - Staffel 1 - [DE] DVD

691211 DE - Staffel 1
Tonspur: Deutsch
Untertitel: keine
Länge: 325 Min.
Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
Extras: Inside Allein gegen die Zeit: Hinter den Kulissen
- minus - Covermotiv mit Zensurzeichen überdruckt

 

Originaltitel: Allein gegen die Zeit: Staffel 1
Regie: Stephan Rick, Andreas Morell
Musik:  
Darsteller: Peter Lohmeyer, Timon Wloka, Timmi Trinks, Janina Fautz, Ugur Ekeroglu, Ruby Oppermann, Sascha Chmelensky, Shalin-Tanita Rogall, Denis Moschitto, Alwara Höfels, Eralp Uzun, Tim Wilde, Oliver Wnuk, Ralph Herforth
  Deutschland 2010


ALLEIN GEGEN DIE ZEIT - Staffel 1

Fünf Schüler finden sich am Samstagmorgen zum Nachsitzen ein. Die Jungen Ben (13), Jonas (14), Özzi (13) und die Mädchen Leo (14) und Sophie (11) haben nicht viel gemeinsam. Schon bald aber sollen sie feststellen, daß sich ihre unterschiedlichen Stärken perfekt ergänzen. Die Aufsicht hat ausgerechnet Lehrer Franke, Bens Vater! Herr Franke gibt den Nachsitzern Aufgaben zum stillen Arbeiten, weil er nebenan im Chemiesaal den Astronomiekurs unterrichtet.
Gangster besetzen das Schulgebäude und nehmen die Schüler des Astronomiekurses als Geiseln. Sie wissen nicht, daß sich noch fünf andere Schüler im Haus befinden. Die Gangster suchen einen gewissen Professor Brehmer. Ben klärt Jonas, Özzi, Leo und Sophie darüber auf, daß damit sein Vater gemeint ist. Ben ist erst vor kurzem mit seinem Vater unter geheimnisvollen Umständen nach Berlin gezogen. Noch weiß der Junge nicht, was die Geiselnehmer von seinem Vater wollen.
Zum Glück gibt es im Keller den geheimen Schwänzausgang, durch den die Nachsitzer aus dem abgeriegelten Schulgebäude entkommen können. Doch Ben möchte seinen Vater nicht in der Gewalt der Geiselnehmer zurücklassen. Die fünf Schüler nehmen mutig den Kampf gegen die Gangster auf. Nach und nach erfahren sie, wonach die Kerle suchen. Die fünf Teenager wachsen zu einem mutigen Team zusammen, das mit allen Mitteln die bösen Pläne der Gangster durchkreuzen will.
Professor Brehmer hat Nanobots erfunden, die in den menschlichen Körper eingeführt werden können. Eigentlich sind sie dazu gedacht, auf Kommando Krebszellen zu zerstören und so Menschen von der tödlichen Krankheit zu heilen. Die Verbrecher wollen die Nanobots aber dazu mißbrauchen, Menschen fernzusteuern. Hinter dem Überfall auf die Schule steckt ein größenwahnsinniger Ex-Kollege Brehmers. Dr. Schier will mit den Nanobots einen heimlichen Anschlag auf das an diesem Abend in Berlin stattfindende Gipfeltreffen der europäischen Staatschefs verüben! Die Nanobots sollen den Politikern in den Champagner gemixt werden, und nach der Einnahme des Getränks sollen die willenlos gemachten Regierungsvertreter Dr. Schier zum Diktator einer geeinten Supermacht Europa ernennen!

In den 1990ern sorgten Action-Filme aus den USA wie "Toy Soldiers" (1991) mit Sean Astin, "Demolition High" (1996) mit Corey Haim und "Masterminds" (1997) mit Vincent Kartheiser, in denen schnittige Teenager ihre Schule tapfer gegen terroristische Geiselgangster verteidigten, für launige Unterhaltung.
Geiselnahme an einer Berliner Schule, das scheint im Jahr 2010 auf den ersten Blick als Thema für eine Produktion des staatlichen deutschen Kinderfernsehprogramms wie ein ganz übler Scherz. Nach den schrecklichen Amokläufen, die sich in den zurückliegenden Jahren an Schulen ereignet haben, und die bei den Politikern in der BRD zu einer seit der Nazi-Zeit nicht mehr gekannten radikalen Medienzensur im Bereich der Filmmedien geführt haben, zeugt es von gefährlicher Geschmacklosigkeit, angsteinflössende Gewaltverbrechen in der Schule, dem Ort ihres täglichen Lebensmittelpunkts, wo sich Kinder sicher fühlen sollen, zum Subjekt reißerischer TV-Unterhaltung zu machen, welche sich explizit an Kinder richtet.
So erschreckend die Anfangsszenerie anmutet, ist sie doch im weiteren Verlauf der Serie nur der Ausgangspunkt für einen actionreichen Scifi-Thriller. In nicht ganz so fantastischen Dimensionen wie bei "4 gegen Z", spult diese Krimi-Serie 12 Stunden nonstop erlebte "Echtzeit" für den Zuschauer in gut 5 Stunden reiner Spieldauer ab. Krasse Logikbrüche muß man wohl ausblenden, damit die Geschichte überhaupt vorangehen kann. Weshalb die fünf Schüler aus verschiedenen Klassenstufen, die überhaupt keine Verbindung untereinander haben, sich in eine gemeinsame gefährliche Unternehmung stürzen, anstatt durch den Schwänzausgang einfach schnellstens nach Hause zu eilen, bleibt das Mysterium des Drehbuchs. Nur Ben hat ein Motiv, wegen seines Vaters in der von Gangstern besetzten Schule zu bleiben.
Es gibt natürlich eine spezifische Dynamik innerhalb der Gruppe. Auf der einen Seite steht das ziemlich kluge und beherrschte Mädchen Leo zwischen den um ihre Gunst konkurrierenden Jungen Ben und Jonas; auf der anderen Seite himmelt die hyperintelligente, frühreife Sophie den sprücheklopfenden, technisch versierten Türken Özzi an. Die Kids benehmen sich untereinander wie typische Teenager. Die Kinderdarsteller sind ausgezeichnet, sie können alle in ihren Charakterrollen überzeugen. (Pino DiNocchio)

 


© 1999-2017 by TAMINGO Media Publishing

[<<Erstes] | [<zurück] | [Übersicht] | [weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 15 von 387 in dieser Kategorie

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Partner

filmundo.de

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info

DE Deutschland
DE Deutschland
Mehr Artikel

Hersteller

Parse Time: 0.106s