Deutsch English

Wolfsbrüder - Ein Junge Unter Wölfen - [Entrelobos] - [DE] BLU-RAY

Wolfsbrüder - Ein Junge Unter Wölfen - [Entrelobos] - [DE] BLU-RAY
Bild vergrößern

12,48 EUR

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: abhängig vom Hersteller

Art.Nr.: 779101
Wolfsbrüder - Ein Junge Unter Wölfen - [Entrelobos] - [DE] BLU-RAY

679101 DE
Tonspur: Deutsch / Spanisch
Untertitel: keine
Länge: 104 Min.
Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
Extras: Feature: Der echte Marcos Rodríguez Pantoja erinnert sich
- minus - Covermotiv mit Zensurzeichen überdruckt

 

Originaltitel: Entrelobos
Filmlänge: BD 104 Min. ohne Abspann
Regie: Gerardo Olivares
Musik: Klaus Badelt
Darsteller: Manuel Camacho, Juan José Ballesta, Sancho Gracia, Carlos Bardem, Àlex Brendemühl, Agustín Rodríguez López, José Manuel Soto
  Spanien 2010


WOLFSBRÜDER - Entrelobos

Die Brüder Juan José und Marcos hüten tagsüber die Ziegen. Glücklich ziehen die Jungen mit der Herde durch die Berglandschaft der spanischen Sierra Morena und genießen den Sommer in der freien Natur. Obwohl das Leben kärglich ist, der Vater streng ist und die herzlose Stiefmutter sie oft prügelt, sind die Kinder zufrieden - bis sie beim Angriff eines Wolfsrudels mehrere Ziegen verlieren. Die Tiere gehören wie alles in der Gegend dem Großgrundbesitzer Don Honesto. Weil der arme Hirte für den Verlust der fünf Ziegen einstehen muß, verkauft der Vater auf Betreiben der garstigen Stiefmutter den jüngeren seiner Söhne an den erbarmungslosen Dienstherren.
Marcos ist erst 7 Jahre alt. Unter Wehklagen muß er sich von seinem Bruder trennen. Er wird von Don Honestos Aufseher Ceferino hinauf zur Bergweide gebracht, wo er zusammen mit dem alten Hirten Atanasio den Sommer über bei den Ziegen bleiben soll. Der Einsiedler Atanasio bringt dem Jungen bei, wie man in dieser Wildnis überlebt; wie man verschiedene Arten von Fallen baut, um allerlei Kleingetier für den Kochtopf zu fangen; mit welchen Kräutern man Krankheiten und Verletzungen heilt; mit welchen Tricks man die hungrigen Wölfe von sich und der Viehherde fernhält. Marcos freundet sich sogar zaghaft mit einem jungen Wolf an, den er Lobito nennt.
Bei dem gutmütigen, verständnisvollen Atanasio fühlt sich der Junge geborgen. Als der Alte stirbt, bleibt Marcos bei den Ziegen allein in der Wohnhöhle. Verzweifelt sucht der kleine Junge nach Nahrung. Mit dem Fallenstellen will es noch nicht so recht klappen. Dann bricht er sich auch noch einen Arm. Die Aasgeier kreisen am Himmel schon über dem verwundeten, ausgezehrten Kind. Da geschieht das Wunder: Die Wölfe bringen ihm frisches Fleisch. Das ist seine Rettung. Marcos kommt wieder zu Kräften.
Als im Herbst Ceferino kommt, um die Ziegen ins Winterquartier zu holen, versteckt sich Marcos. Er will nicht zurück in die Knechtschaft. Das Menschenkind ist ein Mitglied des Wolfsrudels geworden. Die Wölfe teilen ihre Beute mit ihn, so wie er seine Beute mit ihnen teilt. Auch andere Raubtiere wie die Greifvögel macht sich Marcos zu Jagdpartnern. Ein zahmes Frettchen treibt für ihn Kaninchen aus dem Bau.
Über die Jahre wird Marcos zum Jäger und Sammler, der wie ein Urmensch in völliger Freiheit und Selbstbestimmungen mit den Tieren in der Natur lebt. Seine Intelligenz und sein handwerkliches Geschick beim Anfertigen von Werkzeugen sowie die Herrschaft über das Feuer verleihen dem Wildnismenschen die herausragenden Fähigkeiten, durch die er bei den Wölfen und anderen Wildtieren Respekt gewinnt.
Erst als Erwachsener gerät Marcos erneut in die Fänge der Menschen. Mit der gewaltsamen Entführung in die Zivilisation wird er nach zwölf Jahren seiner Lebenswelt entrissen...

Ein grausam schöner Film. Es treibt dem Zuschauer die Tränen in die Augen, was der kleine Junge erleiden muß. Von der Stiefmutter gehaßt und geschlagen, vom eigenen Vater verkauft und vom geliebten Bruder getrennt, gerät Marcos in einen blutigen Konflikt zwischen der für den reichen Großgrundbesitzer agierenden paramilitärischen Polizei des faschistischen Regimes und verarmten Bauern, die des Banditentums beschuldigt und deswegen gejagt werden.
Zugetragen hat sich die wahre Geschichte nicht im Mittelalter, sondern in der Mitte des 20. Jahrhunderts. Der Spielfilm "Wolfsbrüder" beruht auf den biografischen Erinnerungen von Marcos Rodríguez Pantoja, der 1946 in der nördlichen Provinz Cordoba geboren wurde, im Herzen der Sierra Morena. Der echte Marcos ist am Ende des Films in einem Kurzauftritt zu sehen. Davor spielt Juan José Ballesta ihn als jungen Mann, wie er am Rande der nach Jahren immer noch andauernden Jagd auf den in den Wäldern untergetauchten Bauernführer Balilla zufällig gefunden wird.
Im längsten Teil zeigt der Film die Erlebnisse des siebenjährigen Marcos, der atemberaubend gespielt wird von Manuel Camacho. Der Junge stammt selbst aus der Sierra Morena. Unendlich faszinierend ist es, wie der kleine Nachwuchsschauspieler sich inmitten der Tiere durch die von Menschen unberührte Landschaft bewegt und die heftigen Emotionen seiner Figur meisterlich spielt. Marcos ist ein alleingelassenes Kind, das sich selbst helfen muß. Er muß viele Mißerfolge und Enttäuschungen verkraften, bis es ihm gelingt, sein Leben in der Natur einzurichten. Hunger, Kälte, Verletzungen und die Bedrohung durch Raubtiere plagen den kleinen Jungen. Ohne Beistand von Erwachsenen muß er seine Wut überwinden und schmerzvolle Lektionen lernen. Der Überlebensinstinkt gibt ihm die Stärke, seine Lage zu akzeptieren. Trost findet er in der Schönheit des Waldes und in der zärtlichen Zuneigung, die ihm die Tiere entgegenbringen. Die einzigartige Freundschaft mit dem Wolf Lobito mutet märchenhaft an.
Freilich sind Wölfe keine Streichelhunde. Doch einmal mehr beweist die wahre Lebensgeschichte des Marcos Rodríguez Pantoja, wie diese klugen Säugetiere in der Lage sind, Individuen einer fremden Spezies in ihr soziales Gefüge aufzunehmen. Diese spannenden Geschöpfe zusammen mit dem Kinderdarsteller vor der Kamera zu sehen, ist ein grandioses Erlebnis. Komponist Klaus Badelt krönt die fantastischen Naturaufnahmen mit einem wunderschönen Soundtrack. Brillant fotografierte Bilder machen den Film zu einem Hochgenuß. Ganz sicher ist dies eine der wertvollsten Produktionen der letzten Jahre. (Pino DiNocchio)

 


© 1999-2017 by TAMINGO Media Publishing

Diesen Film gibt es auch in anderen Editionen:

Wolfsbrüder - Ein Junge Unter Wölfen - [Entrelobos] - [DE] DVD

Wolfsbrüder - Ein Junge Unter Wölfen - [Entrelobos] - [DE] DVD

9,49 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

[<<Erstes] | [<zurück] | [Übersicht] | [weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 669 von 693 in dieser Kategorie

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Partner

filmundo.de

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info

DE Deutschland
DE Deutschland
Mehr Artikel

Hersteller

Parse Time: 0.118s