Deutsch English

Lassie Und Die Goldgräber - [The Painted Hills] - [DE] DVD

Lassie Und Die Goldgräber - [The Painted Hills] - [DE] DVD

8,46 EUR

Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: abhängig vom Hersteller

Art.Nr.: 670579
Artikeldatenblatt drucken

670579 DE - mit Wendecover -
Tonspur: Deutsch / Englisch
Untertitel: keine
Länge: 67 Min.
Bild: 4:3 Vollbild 1:1.33
Extras: Wendecover

 

Originaltitel: The Painted Hills
aka: Lassie's Adventures in the Goldrush
Regie: Harold F. Kress
Musik:  
Darsteller: Paul Kelly, Bruce Cowling, Gary Gray, Art Smith, Ann Doran, Chief Yowlachie
  USA 1951


LASSIE UND DIE GOLDGRÄBER - The Painted Hills

Der alte Goldgräber Jonathan schenkt seine Collie Hündin Shep dem traurigen Nachbarsjungen Tommy, bevor er wieder hinauf in die Berge zum Goldwaschen geht. Das gute Tier soll den Jungen über den Tod seines Vaters Frank hinwegtrösten, der Jonathans Partner gewesen war. Der Hund wird sofort krank und frißt nicht mehr. Der Medizinmann vom Indianerdorf stellt fest, Shep habe eine depressive Verstimmung, weil sie ihr Herrchen vermisse. Ein gewisser Lin Taylor, den Frank an seinem Geschäft beteiligt hatte, und der nun an dessen Stelle tritt, begleitet Tommy mit Shep hinauf zur Berghütte. Dort hat Jonathan endlich im Fluß Gold gefunden. Die Ader muß ganz in der Nähe sein. Eifrig helfen Taylor und Tommy bei der Suche mit. Schnell kommt es zwischen den beiden Männern zu Mißtrauen. Jonathan ahnt, daß Taylor alles Gold für sich alleine will, obwohl es laut Abmachung zwischen ihm, Jonathan und Tommys Mutter geteilt werden soll. Während Jonathan den Jungen mit dem heimlichen Auftrag in die Stadt schickt, den Claim auf alle Namen anzumelden, lockt Taylor den Alten in eine Falle. Jonathan stürzt in die Schlucht, und Taylor vergräbt ihn. Danach vergiftet er Shep. Mit letzter Kraft kann sich das Tier zum Fluß schleppen, wo es von Indianerkindern gefunden wird. Der Medizinmann kann Shep retten. Nun macht der Hund Jagd auf den Mörder seines Besitzers. Der ist in seiner Gier blind für alle Gefahren der Natur. Als Tommy die grausige Tat entdeckt, ist auch der Junge in großer Gefahr. Nur die mutige Hündin kann den Jungen beschützen...

Der Hund verfolgt den Mörder und greift gnadenlos zur Selbstjustiz, weil er sowas wie ein Gerichtsverfahren nicht kennt. Das ist aus heutiger Sicht ganz schön heftig, trifft aber durchaus exakt die amerikanische Wildwest Mentalität.
Mit Lassie hat der Film "Painted Hills" um den Collie Shep ursächlich nichts zu tun, außer daß der dressierte Filmhund, der Shep darstellt, laut Vorspann den Namen Lassie trägt. Aber auch in den USA firmierte das Produkt unter dem Alternativtitel "Lassie's Adventures in the Goldrush", in Deutschland lief er unter "Lassie und die Goldgräber". Schon damals wußte die Filmindustrie das Publikum mit zugkräftigen Namen hinters Licht zu führen. (Pino DiNocchio)

 


© 1999-2018 by TAMINGO Media Publishing

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.

Willkommen zurück!

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info

DE Deutschland
DE Deutschland
Mehr Artikel

Hersteller