Deutsch English

The Scorpion King - [DE] BLU-RAY

The Scorpion King - [DE] BLU-RAY
Bild vergrößern

19,33 EUR

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: abhängig vom Hersteller

Art.Nr.: 736509
The Scorpion King - [DE] BLU-RAY

736509 DE
Tonspur: Deutsch / Englisch / Französisch / Italienisch / Spanisch
Untertitel: D, E + 12 weitere
Länge: 90 Min.
Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
Extras: Audiokommentar von "The Rock"; Audiokommentar von Regisseur Chuck Russell; Verpatzte Szenen; Alternative Versionen von Schlüsselszenen; Am Drehort: Making Of; Produktionsdesign; Vorbereitung auf den Kampf; "The Rock" und Michael Clarke Duncan; Die Arbeit mit Tieren; Special Effects; Musikvideo; U-Control (Bild in Bild); Meine Szenen

 

Originaltitel: The Scorpion King
Regie: Charles Russell
Musik: John Debney
Darsteller: Dwayne Johnson, Steven Brand, Bernard Hill, Grant Heslov, Peter Facinelli, Ralf Moeller, Michael Clarke Duncan, Kelly Hu, Tutu Sweeney, Yuki Tokuhiro, Sean Michael, Brandon Gonzalez
  USA 2002


THE SCORPION KING

Im alten Ägypten. Der Akkadier Mathayus will den Tyrannen Memnon umlegen und muß dazu erst einmal die Seherin Cassandra beseitigen. Da die Seherin aber seine Absicht voraussieht, ist die Angelegenheit nicht so einfach, und Mathayus verliebt sich auch noch in sie. Also muß er Memnon töten und Cassandra retten...

Der Gedankengang eines Produzenten: Was mache ich, um möglichst viel Geld zu verdienen? Zuerst denke ich mir, daß das Kinopublikum dumm ist. Dann suche ich mit einen absoluten Kinohit aus, nehme daraus den Schauspieler, für den man damals am wenigsten bezahlen mußte, behaupte, daß dieser zu den beliebtesten Charakteren des Filmes gehört, und mache dann mit diesem einen Film. Um noch mehr Geld zu sparen, verzichte ich auf Spezialeffekte (auch wenn der Charakter im Kinohit ein einziger Spezialeffekt war) und drehe in billigen Restekulissen.
Was schon mit dem Ableger von "Der verrückte Professor" mit Namen "Big Mama's Haus" nicht geklappt hat, versagt auch hier, denn leider hat schon die erste Annahme der Produzenten gefloppt. Der Zuschauer war nicht ganz so dumm, wie er es sich erhofft hatte. "Die Mumie" war ein Erfolg und ganz sehenswert, der zweite Teil eine hirnlose Effekteorgie ohne Sinn und Verstand, und "The Scorpion King" rangiert noch viele Kilometer darunter.
Der Hauptdarsteller, ein Wrestling-Star, nennt sich "The Rock“, und das bezieht sich nicht nur auf seine Muskeln, sondern auf auch auf seine Gesichtsmimik. Gegen ihn ist Ralph Moeller ein echter Gesichtsaktrobat. Ich denke, die Leute, die Wrestling mögen, können "The Scorpion King"“ noch ein paar Dinge abgewinnen, da hier ja am laufenden Band gekämpft wird, für die Leute aber, die "Die Mumie" kennen und hoffen, daß es hier ähnlich wird, wird er Film eine Riesenenttäuschung, ja gar ein Riesenärgernis. Ja, die Parallelen zu dem Film sind auch nur sehr dürftig und ziemlich krampfhaft dargestellt.
Ich denke mal, wenn man auf diese unwürdige Anspielung auf "Die Mumie" komplett verzichtet hätte und diesen Bezug auch vollkommen außer acht gelassen hätte, wäre der Film sicherlich besser zu genießen gewesen. Die Kulissen sind teilweise nicht schlecht, die Landschaftsaufnahmen können sich sehen lassen, und die Kämpfe sind zwar unblutig, aber sehenswert. Dazu gibt es eine gewissen Portion Humor. Ich denke, ein Hercules-Publikum kann sich diesen Streifen einigermaßen gut ansehen.
(Haiko Herden)

 


© 1999-2017 by TAMINGO Media Publishing

Diesen Film gibt es auch in anderen Editionen:

The Scorpion King - [DE] DVD

The Scorpion King - [DE] DVD

10,83 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

[<<Erstes] | [<zurück] | [Übersicht] | [weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 116 von 132 in dieser Kategorie

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Partner

filmundo.de

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info

DE Deutschland
DE Deutschland
Mehr Artikel

Hersteller

Parse Time: 0.195s