Deutsch English

After Earth - [DE] BLU-RAY

After Earth - [DE] BLU-RAY
Bild vergrößern

9,39 EUR

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: abhängig vom Hersteller

Art.Nr.: 794241
After Earth - [DE] BLU-RAY

794241 DE - mit Wendecover -
Tonspur: Deutsch / Englisch / Spanisch / Katalanisch / Türkisch
Untertitel: D, E + 7 weitere
Länge: 100 Min.
Bild: 16:9 Widescreen 1:2.40
Extras: Wendecover; Das Erbe des Vaters: Jaden und Will Smith vor und hinter den Kulissen; 1000 Jahre in 300 Sekunden; Die Beschaffenheit der Zukunft; Alternative Eröffnung; Erschaffung einer Welt; Die Animatics; Prävisualisierung der Zukunft

 

Originaltitel: After Earth
Filmlänge: BD 93 Min. ohne Abspann
Regie: M. Night Shyamalan
Musik: James Newton Howard
Darsteller: Will Smith, Jaden Smith, Sophie Okonedo, David Denman, Lincoln Lewis, Sacha Dhawan, Isabelle Fuhrman, Zoe Kravitz, Jaden Martin, Darrell Foster, Albert Valladares
  USA 2013


AFTER EARTH

Vor 1000 Jahren hatte die Spezies Mensch ihren Ursprungsplaneten so gründlich ruiniert, daß sie ihn verlassen mußte. Auf Nova Prime nahm die Menschheit sich eine neue Heimat. Die Außerirdischen wehrten sich gegen die Invasoren mit blinden Killermonstern, welche den Feind durch dessen Angstpheromone aufspüren.
General Cypher Raige gilt bei der militärischen Schutztruppe Rangers als besonderer Held. Er kann als einziger die URSA besiegen, weil er nie Angst hat. Cyphers Sohn Kitai ist betrübt, weil er trotz seiner guten Leistungen in der Kadettenschule nicht bestanden hat. Um den Jungen zu ermutigen, nimmt sein Vater den 13jährigen mit auf seinen letzten Einsatz, bevor er sich vom Militär in den Ruhestand verabschiedet, damit er mehr Zeit für seine Familie hat.
Das Schiff gerät vom Kurs ab, wird in einem Asteroidensturm beschädigt und stürzt ausgerechnet auf die alte Erde. Die Natur hat sich dort regeneriert und den Planeten zurückerobert. Cypher ist schwer verletzt. Kitai muß mehrere Tage durch die Wildnis marschieren, um zur anderen Hälfte des auseinandergebrochenen Raumschiffs zu gelangen, in dem sich der Notrufsender befindet. Über ein sensorisches Kommunikationssystem bleibt er mit Daddy in Verbindung, und der dirigiert ihn aus der Ferne mit präzisen Anweisungen. Kitai kämpft permanent gegen seine Unsicherheit und seine Ängste. Der Junge will seinen Vater nicht nur retten, er will ihm auch den Beweis erbringen, daß er die ihn gesteckten hohen Erwartungen erfüllen kann. Die ungewohnten atmosphärischen Bedingungen und unbekannte Lebensformen der irdischen Fauna sind nur die Vorboten der Gefahr. Im havarierten Raumschiff war ein gefangener URSA. Wenn er den Absturz überlebt hat, kann Kitai dieses Monster nur erledigen, wenn er wie sein Vater keine Angst zeigt...

Die Story, die sich Will Smith selbst ausgedacht hat, ist völlig aufgeblasen. Da wurde mit viel Design um Nichts ein luftiges Spektakel gemacht. Die Handlung ist so albern wie eines dieser pubertären Computerspiele. Kitais Kämpfe gegen heimische Tiere der Erde wirken wie ein Jump and Run Parcours. Da hat man viel optische Munition sinnlos verballert. Die am Computer erschaffenen Städte, Landschaften, Raumschiffe, Kreaturen sind passabel gemacht. Recht nett ist auch Kitais High Tech Anzug, der sich wie eine Chamäleonhaut farblich der Umgebung anpaßt, der die Vitalfunktionen und medizinische Meßdaten des Trägers an Daddy funkt, der aber komischerweise nicht in der Lage ist, den Jungen vor nächtlicher Frostkälte zu schützen. Es ist vielleicht doch keine so schlechte Idee, das Schreiben von Scifi Geschichten den Schriftstellern zu überlassen.
"After Earth" liefert eine Vater-Sohn Geschichte aus typisch US-amerikanischer Sichtweise. Für den Sohn gibt es keine andere Perspektive als den Vater zu imitieren, um schließlich ebenso zu werden. In diesem Fall ist der Vater ein ruhmreicher Militär, und sein Junior muß das ohne jede Diskussion auch werden. Auf dem Jungen lastet ein enormer Erfolgsdruck, deshalb läßt er sich zu leichtsinnigem Verhalten verleiten, nur um es dem Vater recht zu machen. Daddy sieht allerdings hier dank der Technik alles, und er kann seinen Sprößling durch alle Gefahren navigieren. Albern und illusorisch ist das.
Familienkino im wahrsten Sinne des Wortes. Actionstar Will Smith gibt seinem Sohn Jaden erneut Gelegenheit sich als Jungschauspieler zu profilieren. Jaden müht sich wacker ab, brav nach den Regieanweisungen sein Gesicht vor der Green Screen in Mimik zwischen ängstlichem Jammerlappen und pubertärem Trotzkopf zu verzerren. Wirkliches Schauspiel ist das leider nicht. Jadens sportiver Einsatz, mit dem er seinem Vater in Actionrollen folgt, ist eine nützliche Kompetenz, ersetzt jedoch keine Ausbildung auf der Theaterbühne. (Pino DiNocchio)

 


© 1999-2018 by TAMINGO Media Publishing

Diesen Film gibt es auch in anderen Editionen:

After Earth - [DE] DVD

After Earth - [DE] DVD

7,61 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

[<<Erstes] | [<zurück] | [Übersicht] | [weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 12 von 199 in dieser Kategorie

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Partner

filmundo.de

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info

DE Deutschland
DE Deutschland
Mehr Artikel

Hersteller

Parse Time: 0.122s