Deutsch English

Telling Lies In America - [DE] BLU-RAY

Telling Lies In America - [DE] BLU-RAY

11,30 EUR

Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: abhängig vom Hersteller

Art.Nr.: 742441
Artikeldatenblatt drucken

742441 DE
Tonspur: Deutsch / Englisch
Untertitel: keine
Länge: 103 Min.
Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
Extras:  
- minus - Covermotiv mit Zensurzeichen überdruckt

 

Originaltitel: Telling Lies in America
Filmlänge: BD 98 Min. ohne Abspann
Regie: Guy Ferland
Musik: Nicholas Pike
Darsteller: Brad Renfro, Kevin Bacon, Maximilian Schell, Calista Flockhart, Jerry Swindall, Jonathan Rhys Meyers, Paul Dooley, Damen Fletcher, Luke Wilson
  USA 1997

TELLING LIES IN AMERICA

Vor sieben Jahren aus Ungarn eingewandert, arbeiten Dr. Istvan Jonas und sein Sohn hart daran, sich in den Vereinigten Staaten eine Zukunft aufzubauen. Ihr großes Etappenziel ist es, die Staatsbürgerschaft in der neuen Heimat zu erhalten. Viel Geld bezahlt der Vater für eine katholische Privatschule, damit Karchy beste Voraussetzungen für eine berufliche Karriere erhält.
Es ist das Jahr 1961. Die Jugend ist vom Rock'n'Roll infiziert. Karchy kämpft mit schlechten Zensuren, Sprachschwierigkeiten, Mobbing. Die Verheißungen von Erfolg und Reichtum in der Neuen Welt kommen nicht so schnell, wie sich der Teenager das gedacht hatte. Die Musik ist eine leichte Zuflucht. Das Transistorradio ist der ständige Begleiter. Radio-DJ Billy Magic ist der Star für die Jungs. Mit einem Schwindel ergaunert sich Karchy eine Einladung ins Studio. Mit dem Blick hinter die Kulissen in die Welt der Schallplatten, Hitlisten und Mikrofone erfüllt sich ein Teenager-Traum. Geblendet von Billys Schmeichelei und der angebotenen Summe nimmt der Schüler ohne lange Überlegung den Nebenjob als Radio-Assistent an. Vom einen Tag zum anderen wird aus dem von Minderwertigkeitsgefühlen angefressenen Jungen ein jubelnder Überflieger. Statt mit dem Fahrrad zu strampeln, gleitet Karchy jetzt in der schicken neuen Jacke mit einem Mädchen auf dem Beifahrersitz in Billys Cadillac durch die Straßen. Das Geld sitzt locker bei Billy. Karchy kann bei seinen Mitschülern mächtig angeben...

Es ist ein Stück amerikanische Rundfunkgeschichte. Radiosender wurden von den Plattenfirmen dafür bezahlt, daß sie deren Neuerscheinungen rauf und runter spielten, damit die Titel in die Charts kamen und folglich die Verkaufszahlen der Schallplatten stiegen. Payola nannte man dieses System der gekauften Hits. Als Schnittstelle zur lokalen Musikszene vermittelten DJs auch Plattenverträge, bei denen sie die Tantiemen der Musiker einstrichen.
Mit dem schwarz eingenommenen Bestechungsgeld, von dem sein naiver Assistent nichts ahnt, führt der zwielichtige DJ Billy Magic ein schnelles Leben als Frauenheld. Das beeindruckt den eher schüchternen Jungen, denn auch für ihn fällt etwas ab. Karchy ist fasziniert vom Glamour. Endlich ist auch der arme Einwanderersohn jemand, der etwas vorzeigen kann. Dabei möchte er mit dem neuen Image eigentlich nur seine Freundin Diney von sich überzeugen. Das enttäuschende Erwachen aus dem Amerikanischen Traum folgt unvermeidlich. Das Lügengebäude fällt zusammen. Karchy steht vor Gewissensentscheidungen.
Neben einem dämonischen Kevin Bacon als skrupelloser Billy Magic und dem ehrwürdigen Maximilian Schell als sorgenvoller Vater Istvan spielt Brad Renfro in "Telling Lies in America" eine der besten Rollen seiner Jugendjahre. (Pino DiNocchio)

 


© 1999-2018 by TAMINGO Media Publishing

Dieser Titel ist auch in anderen Editionen erhältlich:

Telling Lies In America - [DE] DVD

Telling Lies In America - [DE] DVD


10,12 EUR (Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.

Willkommen zurück!

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info

DE Deutschland
DE Deutschland
Mehr Artikel

Hersteller