Deutsch English

Blow - [IT] BLU-RAY

Blow - [IT] BLU-RAY
Bild vergrößern

19,98 EUR

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: abhängig vom Hersteller

Art.Nr.: 732827
Blow - [IT] BLU-RAY

732827 IT
Tonspur: Deutsch / Englisch / Italienisch / Polnisch
Untertitel: D, E + 5 weitere
Länge: 123 Min.
Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
Extras: Audiokommentar, Deleted Scenes mit Audiokommentar, Dokumentation über den Drogenhandel in Kolumbien, Featurette über Drogen und ihre Wirkungsweise, Musikvideo von Nikka Costa "Push and Pull", Produktionstagebuch

 

Originaltitel: Blow
Regie: Ted Demme
Musik: Graeme Revell
Darsteller: Johnny Depp, Ray Liotta, Penelope Cruz, Jordi Molla, Rachel Griffiths, Franka Potente, Paul Reubens, Jesse James, Alan James Morgan, Emma Roberts
  USA 2001


BLOW

George Jung mußte als kleiner Junge sehen, wie sein Vater unter stetigen Geldproblemen litt, und er schwor sich, daß ihm das niemals passieren würde. Als junger Mann beginnt er zusammen mit seinem Freund Tuno Marihuana zu verkaufen, und dabei stellen sie sich sehr geschickt an und können eine Menge Geld verdienen. Bald schon bekommen sie Kontakt zum Medellin-Kartell und steigen ins Kokain-Geschäft ein. Auch das läuft wie geschmiert, das Geld können sie gar nicht so schnell wieder ausgeben, wie es rein kommt, und man ist auf dem absoluten Höhepunkt des Glückes und des Reichtums...

Doch bekanntlich folgt darauf der tiefe Fall. Natürlich kommt irgendwann die Polizei ins Spiel, das Leben wird schwieriger, die Freunde sind keine Freunde mehr, und auch die Geliebte ist nicht besonders vertrauenserweckend. Das beginnt sich in ein extremes Drama auszuweiten, denn der tiefe Lebenssinn von George ist es, ein guter Vater zu sein; genauso ein guter Vater, wie es sein eigener war. Portraitiert wird dieser Mann in hervorragender Weise von Johnny Depp, so wie man es von ihm gewohnt ist. Auch wenn "Blow" oberflächlich betrachtet nicht im Innersten berührt, muß man sich im Nachhinein eingestehen, nämlich gegen Ende des Filmes, daß man doch gefesselt war, und die Geschichte einen berührt hat. Das muß man wohl in erster Linie dem Regisseur Ted Demme zuschreiben, denn er hat selbst das Wunder vollbracht, ein glaubhaftes Drama mit Eddie Murphy und Martin Lawrence zu drehen, nämlich "Lebenslänglich", und das ist wirklich eine bemerkenswerte Leistung mit solchen Quatschköpfen etwas ernsthaftes zu drehen. Er schafft es, daß auch "Blow" ein Drama wird, was sicherlich durch den Einsatz bedeutend besserer Schauspieler, als in "Lebenslänglich", einfacher war. Er erzählt über das Leben eines Mannes, der durch seinen Vater gelernt hat, daß man zum Glücklichsein Geld braucht, und der gerne alles besser machen würde, aber trotzdem immer oberflächlich bleibt. Gerade deshalb ist das eine der schönsten Szenen, in denen George, der es besser machen wollte als sein Vater, merkt, daß sein Vater mehr vom Leben verstanden hat. Was soll man also abschließend sagen? Vielleicht einfach nichts. Man sollte den Film mal angucken, wenn man in der Lage ist, auch mal selbst an seiner eigenen Oberflächlichkeit zu kratzen. (Haiko Herden)

 


© 1999-2018 by TAMINGO Media Publishing

[<<Erstes] | [<zurück] | [Übersicht] | [weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 102 von 914 in dieser Kategorie

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Partner

filmundo.de

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info

IT Italien
IT Italien
Mehr Artikel

Hersteller

Parse Time: 0.116s