Deutsch English

Philipp Der Kleine - [DE] DVD

Philipp Der Kleine - [DE] DVD
Bild vergrößern

9,31 EUR

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: abhängig vom Hersteller

Art.Nr.: 617661
Philipp Der Kleine - [DE] DVD

617661 DE - mit Wendecover -
Tonspur: Deutsch
Untertitel: keine
Länge: 59 Min.
Bild: 4:3 Vollbild 1:1.33
Extras: Wendecover, Bonusfilm "Viel zu klein" von 1983 (12 Min.)

 

Originaltitel: Philipp, der Kleine
Regie: Herrmann Zschoche
Musik:  
Darsteller: Andij Greissel, Jan Spitzer, Katrin Jakobeit, Volkmar Kleinert, Ilse Voigt, Szymon Szurmiej, Fred Delmare, Mico Pagini, Arnim Mühlstädt, Petra Kelling
  Deutschland (Ost) 1975


PHILIPP DER KLEINE

Der Sohn des Lokführers bekommt zum Geburtstag die Flöte, die er sich gewünscht hat. Für Augenblicke läßt ihn das den Kummer darüber vergessen. daß er für sein Alter zu klein ist. Überall wird der Grundschüler nur herumgeschubst. Philipp, der Kleine, rufen ihn alle.
Am liebsten sitzt Philipp allein draußen am Fluß auf einem Baum und pfeift auf seiner Flöte. Er kann schon viele Geräusche damit nachmachen. Unglücklicherweise fällt das Instrument ins Wasser und schwimmt fort. Traurig und pudelnaß läuft der Junge zum Musikaliengeschäft und berichtet von dem Unheil. Der nette Ladenbesitzer schenkt Philipp eine neue Flöte, und diese hat Zauberkräfte. Mit einer bestimmten Melodie kann Philipp Dinge größer oder kleiner werden lassen. Zurückverwandeln geht jedoch nicht.
Die ersten Experimente haben ungeahnte Folgen. Das Kätzchen von Freundin Trixi verwandelt sich in einen Löwen; die Äpfel am Baum der Nachbarin Frau Hundertgramm werden so groß wie Kürbisse; weil die garstigen Jungs ihn wegen seiner kurzen Beine nicht mitspielen lassen, läßt Philipp deren Fußball sich zur Riesenkugel aufblasen. Mißgeschicke, gut gemeinte Taten, lustige Streiche - der Knirps verursacht mit der magischen Flöte allerlei Aufruhr, den sich kein Mensch erklären kann.
Nur sich selber darf er sich auf keinen Fall größer wünschen, sonst verfliegt aller Zauber. Trotzdem tut die Flöte ein Wunder - und Philipp erfährt, was wahre Größe ist...

In der DDR hatten die Filmschaffenden stets einen einfühlsamen Blick in die Nöte der Kinder. So greift auch dieser liebenswerte Film die originelle Vorstellungskraft eines kleinen Jungen auf, mit deren Hilfe er sein Problem anpackt. Auch für natürliche Darsteller hatte man ein Auge. Statt dressierte Kinderstars heranzuzüchten, die an ihrem Ruhm zerbrechen, wurde jeder Film mit neuen Kindern besetzt, die ihre Rollen ganz erfrischend spielten. Der kleine Andij Greissel lebt die Figur des in seiner fantasievollen Erlebniswelt versunkenen Philipp wirklich rührend echt. Ein herzerwärmendes modernes Märchen. (Pino DiNocchio)

 


© 1999-2018 by TAMINGO Media Publishing

[<<Erstes] | [<zurück] | [Übersicht] | [weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 327 von 387 in dieser Kategorie

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Partner

filmundo.de

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info

DE Deutschland
DE Deutschland
Mehr Artikel

Hersteller

Parse Time: 0.120s