Deutsch English

Zug Um Zug - [Le Tournoi] - [DE] BLU-RAY

Zug Um Zug - [Le Tournoi] - [DE] BLU-RAY
Bild vergrößern

11,01 EUR

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: abhängig vom Hersteller

Art.Nr.: 797579
Zug Um Zug - [Le Tournoi] - [DE] BLU-RAY

797579 DE - mit Wendecover -
Tonspur: Deutsch / Französisch
Untertitel: D
Länge: 83 Min.
Bild: 16:9 Widescreen 1:2.38
Extras: Wendecover, Interview mit der Regisseurin, Die finale Schachszene kommentiert von Schachexperten

 

Originaltitel: Le tournoi
Filmlänge: BD 80 Min. ohne Abspann
Regie: Elodie Namer
Musik:  
Darsteller: Michelangelo Passaniti, Lou de Laâge, Adam Corbier, Magne-Håvard Brekke, Viktoria Kozlova, Fabien Libiszewski, Aliocha Schneider, Thomas Solivéres
  Frankreich 2015

ZUG UM ZUG - Le tournoi

Beim internationalen Schachturnier in Budapest gilt der französische Meister Calvin Fournier als Favorit. Schon mit 14 war er Vizemeister seines Landes geworden. Als junger Mann steht er jetzt am Sprung an die Weltspitze. Der frühe Erfolg hat Cal um seine Jugend gebracht und aus ihm einen überheblichen Schnösel gemacht. In Budapest läßt sich Cal aus Trotz und Langeweile dermaßen gehen, daß Trainer Viktor stinksauer wird. Sein bester Spieler riskiert mutwillig den Ruf des französischen Teams und auch die Nominierung für weitere hochrangige Wettkämpfe.
Cals erlahmte Kampfeslust wird wiederbelebt, als ein 9jähriger Junge bei dem Turnier auftaucht, der mit einem Sieg gegen den Großmeister Aufsehen erregt. Niemand weiß, wer Max Kovak ist, und woher er kommt. Der Junge hat in der Schach-Szene keine Legende. Der freche Bengel spielt so unkonventionell, daß er die besten Gegner aufs Kreuz legt. Cal spürt eine unheimliche Bedrohung.
Zum ersten Mal sieht sich Cal einer Herausforderung gegenüber, die ihn verunsichert. In der Begegnung mit dem kleinen Max wird Cal schlagartig bewußt, daß er selbst seine Kindheit und Jugend ganz der Schachkarriere geopfert hat. Wohin hat ihn das gebracht? Außer Schach hat er im Leben nichts. Er ist gut, aber nicht gut genug, um es mit so einem ausgefuchsten Kind aufnehmen zu können. Max wirkt gespenstisch. Cals Frust staut sich gefährlich an...

Nach dem Zerwürfnis mit dem Trainer schwimmt ihm alles weg. In der sexuellen Beziehung mit Teamkollegin Lou kommt er auch nicht weiter. Lou läßt ihn zappeln, der Sex dreht sich im Kreis und kommt nicht auf den Punkt. Regisseurin Elodie Namer besetzte Cal mit einem athletischen jungen Mann aus einem Sportverein, der selbstsicher vor der Kamera seinen schnittigen Körper zeigt. Boxer Michelangelo Passaniti wurde monatelang in Schauspiel geschult, um die Rolle spielen zu können. Elodie Namer macht die körperliche Ästhetik ihrer Darsteller zu einer vierten Dimension. Erotische Momente sind ein integrales Element in der künstlerischen Bildsprache dieses Films. Die intensive Farbgebung in der Ausleuchtung der Räume erzeugt die intime Stimmung, in der Cal sich zunehmend gefangen fühlt. Während die Teams als Kontrastprogramm zu den Wettkampftagen in den Hotelnächten rauschende Partys feiern, fühlt sich Cal in der Menge immer einsamer. Alles was von den klaren, mathematisch nüchternen Strukturen des logischen Schachgehirns abweicht, irritiert Cal. Seine Nerven liegen blank. Die Angst vor dem Verlust seines Nimbus zwingt ihn, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen. (Pino DiNocchio)

 


© 1999-2018 by TAMINGO Media Publishing

Diesen Film gibt es auch in anderen Editionen:

Zug Um Zug - [Le Tournoi] - [DE] DVD

Zug Um Zug - [Le Tournoi] - [DE] DVD

9,85 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

[<<Erstes] | [<zurück] | [Übersicht] | [weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 906 von 913 in dieser Kategorie

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Partner

filmundo.de

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info

DE Deutschland
DE Deutschland
Mehr Artikel

Hersteller

Parse Time: 0.162s