Deutsch English

Brennendes Geheimnis (1977) - [DE] DVD

Brennendes Geheimnis (1977) - [DE] DVD
Bild vergrößern

11,40 EUR

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: abhängig vom Hersteller

Art.Nr.: 627999
Brennendes Geheimnis (1977) - [DE] DVD

627999 DE - mit Wendecover -
Tonspur: Deutsch
Untertitel: keine
Länge: 82 Min.
Bild: 4:3 Vollbild 1:1.33
Extras: Wendecover

 

Originaltitel: Brennendes Geheimnis
Regie: Wilm ten Haaf
Musik:  
Darsteller: Christiane Hörbiger, Thomas Ohrner, Heinz Ehrenfreund, Walther Reyer, Nora Minor, Karl Fochler
  Deutschland (West) / Österreich 1977


BRENNENDES GEHEIMNIS (1977)

Zur Erholung fährt der 12jährige Edgar mit seiner Mutter in die Berge. Dort soll er seine überstandene Krankheit auskurieren. In dem Hotel am Semmering gastiert auch ein geselliger Baron. Der freundet sich zielstrebig mit dem gelangweilten Jungen an. Edgar ist begeistert von dem freundlichen Mann, der ihm so viel Aufmerksamkeit schenkt. Der in Wien zurück gebliebene eigene Papa, Advokat von Beruf, ist doch stets viel zu beschäftigt, Zeit mit seinem Sohn zu verbringen.
Der Baron indessen hat keineswegs ein Interesse an dem Knaben, sondern er hat es auf dessen Mutter abgesehen. Edgar ist für ihn nur das Mittel zum Zweck, um mit der Dame Bekanntschaft zu machen. Das begreift Edgar sehr wohl, und zwar schneller als es den Erwachsenen lieb ist. Die plötzliche Zweisamkeit zwischen seiner Mutter und dem Baron erfüllt ihn mit Argwohn, denn er ist jetzt nur noch ein lästiges Anhängsel, das man möglichst beiseite schiebt. Ausgebootet, tief enttäuscht, fühlt sich Edgar vom Baron verraten. Die geäußerte Befürchtung, auch seine Mutter werde diesem Betrüger aufsitzen, bleibt unverstanden. Das entfremdet Edgar noch mehr von der Mutter. Der Junge bleibt allein mit seiner Wut und seiner Eifersucht...

Ein starkes Stück von einem Kind. Der 12jährige widersetzt sich der Autorität der Mutter. Edgars Sehnsucht nach emotionaler Zuwendung macht ihn empfänglich für die kameradschaftlichen Avancen des Barons.
1970er Jahre Teen-Star Tommi Ohrner wirkt mit seinem Wuschelhaar und seinem schlaksigen Gang in der braven westdeutsch-österreichischen TV-Produktion etwas aus der Zeit gefallen, denn die Geschichte nach einer Novelle von Stefan Zweig handelt im Jahr 1910. Ein bemerkenswertes Stück Literatur über das Erwachsenwerden. Was man heutzutage mit dem Label "Coming-of-age" etikettiert, war erstmals 1933 mit Hans Joachim Schaufuß in der Kinderrolle und später noch 1988 unter der Regie des Briten Andrew Birkin verfilmt worden. (Pino DiNocchio)

 


© 1999-2018 by TAMINGO Media Publishing

[<<Erstes] | [<zurück] | [Übersicht] | [weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 110 von 911 in dieser Kategorie

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Partner

filmundo.de

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info

DE Deutschland
DE Deutschland
Mehr Artikel

Hersteller

Parse Time: 0.133s