Deutsch English

Wer Küsst Schon Einen Leguan - [DE] DVD

Wer Küsst Schon Einen Leguan - [DE] DVD
Bild vergrößern

12,48 EUR

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: abhängig vom Hersteller

Art.Nr.: 656839
Wer Küsst Schon Einen Leguan - [DE] DVD

656839 DE
Tonspur: Deutsch
Untertitel: E
Länge: 89 Min.
Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
Estras:  

 

Originaltitel: Wer küßt schon einen Leguan?
Regie: Karola Hattop
Musik:  
Darsteller: Frederick Lau, Michael von Au, Antje Westermann, Mario Irrek, Carina Hinzen, Sven Lubeck, Lion Kramer, Titus Novotny, Jonas Richter, Justine del Corte, Dirk Schoedon
  Deutschland 2003


WER KÜSST SCHON EINEN LEGUAN

Sein 13. Geburtstag ist für Tobias eine Enttäuschung. Seine Mutter hat keine Zeit, mit ihm zu feiern. Sie interessiert sich nur für ihren Liebhaber Fritze. Der ist ein widerlicher Proll, der den Sohn seiner Freundin schroff ablehnt. Das Ekelpaket schikaniert Tobias, wo es nur geht. Der Kerl schreckt auch nicht davor zurück, den Jungen über Nacht vor die Wohnungstür zu setzen. Den anderen Mietern in dem Plattenbau entgeht das traurige Los des Teenagers nicht, aber niemand sagt etwas. Schließlich fährt die Mutter mit Fritze in den Urlaub und läßt den 13jährigen ohne Essen und ohne Geld allein zu Hause.
Nur dem neuen Nachbarn, der in der Wohnung gegenüber einzieht, und der einen grünen Leguan als Haustier hält, fällt das Elend des Jungen auf. Der eingefleischte Junggeselle, der eigentlich Kinder nicht ausstehen kann, kümmert sich um den vernachlässigten Tobias. Max ist ein echter Kumpel, zum ersten Mal hat Tobias das Gefühl, daß sich ein Mensch für ihn interessiert.
In der Schule hat Tobias unter den ständigen Gemeinheiten der Klassenkameraden zu leiden. Jeden Tag ist er das Opfer fieser Übergriffe von Großmaul Florian und dessen Clique. Nur die pummelige Lena stellt sich solidarisch auf seine Seite. Aber die Elefantenkuh findet er blöd, und ihr Mitleid braucht er nicht. Um nicht länger von den anderen verspottet zu werden, weil er keinen Vater hat, erfindet Tobias einen Vater für sich: Max! Zum Beweis bringt Tobias den Leguan mit in den Unterricht, den ihm sein Vater angeblich aus Südamerika mitgebracht hat.
Max ist alles andere als begeistert davon, bald sogar gegenüber der Klassenlehrerin den Vater von Tobias vortäuschen zu müssen, aber ihm bleibt keine Wahl, wenn er dem Jungen helfen will. Als Max die ganze Sache dann aber irgendwann zu weit geht und er nicht mehr mitspielt, fühlt sich Tobias verraten und reagiert mit Aggressionsausbrüchen. Max steckt in einem Dilemma, er hat sich auf eine Sache eingelassen, aus der er nicht mehr herauskommt. Damit Tobias' Lügengeschichte nicht auffliegt, läßt er sich breitschlagen, als "Vater" mit auf einen Schulausflug zu kommen. Dort provozieren die Jungs eine gefährliche Mutprobe, und Max wird in einer dramatischen Rettungsaktion zum Helden.
Dann macht Tobias bei Max eine frustrierende Entdeckung, die ihn tiefer kränkt als alles, was ihm bisher widerfahren ist...

Selten hat ein deutscher Kinderfilm das Leiden eines von allen Seiten lieblos abgewiesenen Kindes so intensiv gezeigt. Für Tobias ist das Leben eine Qual, jeder Tag bringt neue Demütigungen. Zuhause wie auch in der Schule wird er nur herumgestoßen. Angesichts dieser ausweglosen Situation zeigt er eine erstaunliche Willensstärke, sich nicht niedermachen zu lassen.
Als in der Gestalt von Max ein Hoffnungsschimmer auftaucht, klammert sich Tobias mit der Verzweiflung eines Ertrinkenden an die Illusion, den coolen Typen zu seinem Vater machen zu können. Um so tiefer ist der Fall, als plötzlich diese Träume platzen. Tobias kommt dahinter, daß Max ihn die ganze Zeit nur für seine eigenen Zwecke benutzt hat! Was für ein Schlag ins Gesicht!
Jungdarsteller Frederick Lau beeindruckt in der emotionsgeladenen Rolle mit einer umwerfenden Schauspielleistung. Verzweiflung, Wut, Trotz, Resignation und Trauer - alle diese negativen Stimmungen, die sich in dem Jungen anstauen, spielt Frederik mit hoher Authentizität. Der Film zeigt sehr wirklichkeitsnah das Schicksal eines Heranwachsenden, der von der Gesellschaft ausgesiebt und vergessen wurde. Die Hilferufe eines todunglücklichen Kindes sollten die Umwelt alarmieren, doch nur zu selten werden solche Zeichen richtig verstanden. Max erkennt zwar sie Situation, ist aber damit überfordert.
Die jungen Zuschauer bekommen in der Figur von Tobias sehr direkt zu spüren, wie es sich für einen Schüler anfühlt, wenn er andauernd von den Kameraden gepiesackt wird, weil er irgendeine vermeintlich wichtige Norm nicht erfüllt - allein vielleicht nur weil er keinen Vater hat oder weil er nicht so viel Geld hat. Hier kann sich jeder schnell in die Lage des Opfers hineinversetzen und sich Gedanken machen, ob es in der eigenen Klasse jemanden gibt, der oder die aus einem dummen Grund ausgegrenzt und ungerecht behandelt wird. (Pino DiNocchio)

 


© 1999-2017 by TAMINGO Media Publishing

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Noordzee Texas - [DE] DVD flämisch

Noordzee Texas - [DE] DVD flämisch

19,55 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
De Witte Van Sichem - [BE] DVD niederländisch

De Witte Van Sichem - [BE] DVD niederländisch

0,00 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Carlitos Grosser Traum - [Carlitos Y El Campo De Los Suenos] - [ES] DVD spanisch

Carlitos Grosser Traum - [Carlitos Y El Campo De Los Suenos] - [ES] DVD spanisch

16,53 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Denkt Bloss Nicht Dass Wir Heulen - [Bless The Beasts & Children] - [DE] DVD

Denkt Bloss Nicht Dass Wir Heulen - [Bless The Beasts & Children] - [DE] DVD

9,85 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
La Mala Educacion - Schlechte Erziehung - [DE] DVD

La Mala Educacion - Schlechte Erziehung - [DE] DVD

12,48 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
Max Und Moritz Reloaded - [DE] DVD

Max Und Moritz Reloaded - [DE] DVD

12,48 EUR (exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten)
[<<Erstes] | [<zurück] | [Übersicht] | [weiter>] | [Letztes>>] | Artikel 652 von 693 in dieser Kategorie

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Partner

filmundo.de

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info

DE Deutschland
DE Deutschland
Mehr Artikel

Hersteller

Parse Time: 0.115s