Deutsch English

Der Tag An Dem Die Erde Stillstand - [The Day The Earth Stood Still] (1951) - [IT] DVD

Der Tag An Dem Die Erde Stillstand - [The Day The Earth Stood Still] (1951) - [IT] DVD

16,86 EUR

Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: abhängig vom Hersteller

Art.Nr.: 639407
Artikeldatenblatt drucken

639407 IT
Tonspur: Deutsch / Englisch / Französisch / Italienisch / Spanisch
Untertitel: D, E + 4 weitere
Länge: 88 Min.
Bild: 4:3 Vollbild 1:1.33 - s/w
Extras: Kommentare von Robert Wise und Nicolas Meyer; Wochenschau-Berichte über die Premiere und Events von 1951; Vergleich Filmmaterial vor/nach der Restauration

 

Originaltitel: The Day The Earth Stood Still
Regie: Robert Wise
Musik: Bernard Herrmann
Darsteller: Michael Rennie, Patricia Neal, Billy Gray, Sam Jaffe, Hugh Marlowe, Frances Bavier, Sammy Ogg, Lock Martin
  USA 1951


DER TAG AN DEM DIE ERDE STILLSTAND
The Day The Earth Stood Still (1951)

Ein Ufo landet in Washington. Das Militär umstellt das Weltraumschiff mit schwerem Geschütz. Dahinter drängen sich die Schaulustigen. Dem Schiff entsteigt ein Raumfahrer in menschlicher Gestalt. Als er ein Geschenk aus der Tasche zieht, schießt ein nervöser Soldat auf ihn im Glauben, der Außerirdische habe eine Waffe erhoben. Darauf schreitet ein großer Roboter aus dem Schiff. Mit einem Strahl zerstört er sämtliche Waffen und Rüstungsgeräte am Landeplatz, ohne dabei jemanden zu verletzen.
Der angeschossene Raumfahrer wird ins Krankenhaus gebracht. Sein Name ist Klatuu. Er kommt von einem anderen Planeten. Klatuu verlangt vor allen Führern der Erdvölker zu sprechen, um seine Botschaft zu verkünden. Da das nicht möglich ist, weil die Nationen untereinander zu zerstritten sind, verschwindet Klatuu aus dem Krankenhaus.
Als Mr. Carpenter mietet sich der Außerirdische in einem Wohnhaus ein. Dort lebt auch die Kriegswitwe Helen Benson mit ihrem Sohn Bobby. Der vaterlose Junge freundet sich gleich mit dem fremden Mann an. Bobby ist restlos begeistert von dem Weltraumschiff und der Fahndung nach dem untergetauchten Marsmann. Zusammen mit Carpenter macht der Junge einen Ausflug zu dem Schiff. Bobby macht Carpenter auch mit Professor Barnhardt bekannt. Der führende Physiker erkennt nach einem Hinweis sofort, wen er vor sich hat. Der Professor unternimmt nun alles in seiner Macht stehende, um eine Zusammenkunft der Staatsoberhäupter zustande zu bringen.
Klatuu geht langsam die Geduld aus. Als Warnung läßt er für eine halbe Stunde auf der ganzen Erde den Strom ausfallen und alle Maschinen stillstehen. Diese Demonstration seiner Macht soll die Menschen wachrütteln. Die friedlichen außerirdischen Völker beobachten die Erde aufmerksam. Sollten die Menschen mit ihren Atombomben anfangen den Weltraum unsicher zu machen, so würden die anderen Planeten sofort eingreifen und die Erde vernichten...

Die Angst vor einem Atomkrieg und die Furcht vor einer Invasion durch Außerirdische, das waren die beherrschenden Themen in den 1950er Jahren. "The Day The Earth Stood Still" verbindet beides in einem pazifistischen Kontext. Die Völker aus dem Weltraum haben einen Weg gefunden, alle Gewalt abzuschaffen. Seit die Menschen Atomwaffen besitzen und in den Weltraum fliegen können, stellen sie für den Frieden in der Galaxis eine Gefahr dar. Deshalb werden sie durch Klatuu, den Abgesandten der Planeten, aufgefordert, die Streitigkeiten zwischen den Nationen zu beenden und in Frieden zu leben. Um die Menschheit zum Zuhören zu bewegen, muß Klatuu jedoch mächtige Drohungen aussprechen. Der Frieden der Weltraumvölker kann nur existieren, wenn kriegerisch gesinnte Völker radikal ausgelöscht werden. (Pino DiNocchio)

 


© 1999-2020 by TAMINGO Media Publishing

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.

Willkommen zurück!

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info

IT Italien
IT Italien
Mehr Artikel

Hersteller