Deutsch English

Romper Stomper - [EU] DVD

Romper Stomper - [EU] DVD

12,50 EUR

Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 1 Stück auf Lager

Art.Nr.: 624089
Artikeldatenblatt drucken

624089 EU
Tonspur: Deutsch / Englisch
Untertitel: D, E
Länge: 89 Min.
Bild: 16:9 Widescreen 1:1.85
Extras: Audiokommentar des Regisseurs

 

Originaltitel: Romper Stomper
Filmlänge: DVD 86 Min. ohne Abspann
Regie: Geoffrey Wright
Musik:  
Darsteller: Russell Crowe, Daniel Pollock, Jacqueline McKenzie, Alex Scott, Leigh Russell, Daniel Wyllie, James McKenna, Thuan Le, Minh Lu, Thach Le
  Ausralien 1992


ROMPER STOMPER

Epileptikerin Gabrielle flüchtet vor dem sexuellen Mißbrauch durch ihren dekadent reichen Vater. Gabe findet in Melbourne Unterschlupf bei einer Clique rassistischer weißer Skinheads. Die Bande um den Anführer Hando lebt einen krankhaften Haß auf asiatische Einwanderer aus. Immer mehr Grundstücke, Wohnungen und Geschäfte im Viertel gehören den Vietnamesen. Als der Besitzer ihrer Stammkneipe sein Lokal an Vietnamesen verkaufen will, sehen die Skinheads Rot. Sie fallen brutal über die jugendlichen Söhne des Kaufinteressenten her. Zwei der Teenager werden zusammengeschlagen. Der dritte Bruder kann entkommen, er alarmiert die Landsleute. Das Eintreffen von massiver Verstärkung seitens der Vietnamesen mündet in einer bestialischen Schlacht, bei der die kleine Grippe von Skinheads erbärmlich unterliegt. Sie werden bis in ihr Hauptquartier verfolgt. Bei dessen Erstürmung und Zerstörung fliehen sie über die Dächer und verstecken sich in einer entlegenen Lagerhalle.
Die Niederlage schlägt auf die sowieso schon gereizte Stimmung. Gabe nutzt die Lage, um sich mit Hilfe ihrer neuen Freunde an ihrem Vater zu rächen. Zwischen Hando und Davey bricht eine offene Rivalität um Gabe aus. Nach einen Streit zerfällt die Gruppe an Verrat und Dummheit. Am Ende finden Davey, Gabe und Hando wieder zur gemeinsamen Flucht zusammen. Doch eine Person ist in der Konstellation zu viel...

Das sich als Gegenmodell zum romantischen Glamourfilm verstehende australische Statement zum Thema Fanatismus und Extremismus mit der Skinheadszene als Beispiel schockierte das Publikum durch die extreme rassistische Gewalt. Dabei bündelt die Story nur eine Vielzahl von realen Vorkommnissen aus dem Konfliktmilieu von weißen Skinheads und asiatischen Zuwanderern zu einem Erzähldrama mit Charakterfiguren. Der blinde Haß der ungebildeten jungen Männer gilt ihrer eigenen Unfähigkeit und Perspektivlosigkeit. Das projizieren sie neidvoll auf die asiatischen Immigranten, die sich in Australien mit offen sichtbarem wirtschaftlichem Erfolg niederlassen. Aufgestachelt durch rassistische Nazi-Literatur positionieren sich die Skins als betrogene Herrenmenschen. Mangels Intelligenz bleibt ihnen nur die nackte Gewalt als Medium der sozialen Kommunikation. Auch untereinander pflegen diese testosterongeladenen Schläger einen schroffen Umgang. Sie stehen unter einer Daueraggression wie in einem Drogenrausch. Respekt vor Frauen kennen die jungen Männer nicht. Das Mädchen Gabe versucht mit Davey aus dem Sumpf auszubrechen. Ein kaum mögliches Unterfangen. (Pino DiNocchio)

 


© 1999-2019 by TAMINGO Media Publishing

Dieser Titel ist auch in anderen Editionen erhältlich:

Romper Stomper - [DE] DVD

Romper Stomper - [DE] DVD


9,85 EUR (Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.

Willkommen zurück!

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info

EU Europäische Union
EU Europäische Union
Mehr Artikel

Hersteller