Deutsch English

Timbuktu - [CH] DVD mehrsprachige OF

Timbuktu - [CH] DVD mehrsprachige OF

24,36 EUR

Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: abhängig vom Hersteller

Art.Nr.: 695864
Artikeldatenblatt drucken

695864 CH
Tonspur: Mehrsprachige OF (Arabisch, Bambara, Englisch, Französisch)
Untertitel: D, F, I
Länge: 92 Min.
Bild: 16:9 Widescreen 1:2.35
Extras: Booklet

 

Originaltitel: Timbuktu
Filmlänge: DVD 88 Min. ohne Abspann
Regie: Abderrahmane Sissako
Musik:  
Darsteller: Ibrahim Ahmed dit Pino, Toulou Kiki, Layla Walet, Mehdi A.G. Mohamed, Abel Jafri, Fatouna Diawara, Hichem Yacoubi
  Frankreich / Mauretanien 2014


TIMBUKTU

Sie kommen aus dem abtrünnigen Norden Malis und aus dem benachbarten Libyen, um den Menschen in der malischen Wüstenstadt Timbuktu ihre Auffassung vom Islam aufzuzwingen. Frauen sollen bis zur Unkenntlichkeit verhüllt und versteckt werden. Jedes Vergnügen ist verboten. Sogar Lachen, Musik, Zigaretten und Fußball werden als unislamisch gegeißelt. Wer den Aufforderungen zum Gehorsam nicht Folge leistet, wird mit drakonischen Strafen belegt. Das soll die Leute abschrecken.

Bei der Bevölkerung stoßen die Steinzeitislamisten auf unerwarteten Widerstand. Die Menschen verweigern sich den Anweisungen und absurden Verboten der Fremden, und sie tun das mit guten Argumenten. Sie begegnen den Dschihadisten nämlich mit den ureigenen Worten Allahs. Die Menschen in Timbuktu leben schon immer treu nach den Gesetzen des Islam. Offenherzigkeit und Toleranz sind die moralischen Werte, die ein freizügiges und gleichermaßen gottesfürchtiges Dasein prägen.
So hält es auch der Viehzüchter Kidane, der mit Frau Satima und Tochter Toya am Rande von Timbuktu in einem Zelt wohnt. Der 12jährige Waisenjunge Issan hütet für die Familie die kleine Rinderherde. Issan ist für sie fast wie ein eigener Sohn. Es ist ein genügsames Leben. Das ändert sich mit einem Schlag, als die Lieblingskuh GPS beim Trinken am Fluß ein Fischernetz beschädigt. Fischer Amadou tötet die Kuh auf der Stelle. Kidane eilt sofort zum Fluß, um Amadou zur Rede zu stellen. Es kommt zu einem Kampf, bei dem der Fischer sein Leben verliert. Kidane muß sich nun vor einem Tribunal der Islamisten verantworten...

Der in Mauretanien produzierte Film abstrahiert den martialischen Einfall der Islamisten in der malischen Stadt Timbuktu mit der Figur eines einzelnen Gotteskriegers, der wie ein einsamer Wolf in einem Western in die Stadt kommt und in einer Seelenruhe sein Geschäft ausführt. Abdelkrim hat den Dolmetscher Omar an seiner Seite. Sie reiten nicht, sie kommen mit Motorrad und Auto, und sie koordinieren sich mit ihren Glaubensbrüdern über das Mobilfunknetz.
Der Film zeigt nicht die authentischen Geschehnisse, kein kriegerisches Gemetzel, keine barbarischen Zerstörungen der Kulturdenkmäler, nicht den lauten Terror der plündernden Banden. Die Wüste hat ihr eigenes Tempo. Die Fremden aus dem Norden patroullieren ruhig die Straßen ab und belehren die Einwohner mit den neuen Gesetzen. Mit einer für den Zuschauer kaum zu ertragenden Ruhe tauschen Einheimische und Eroberer ihre Standpunkte in höflichen Gesprächen aus, führen theologische Debatten über die unterschiedliche Auslegung des Islam. Männer und Frauen von Timbuktu pflegen den Disput mit den Islamisten auf hohem Niveau. Sie tragen ihr letztendlich tödliches Schicksal mit dem festen Glauben, auf der richtigen Seite zu stehen. Sie fürchten nicht den Tod und nicht die Sklaverei. Erst zum Finale läßt der Film die Jagd eskalieren. Zurück bleibt in Timbuktu eine ganze innerhalb weniger Wochen zerstörte Generation. (Pino DiNocchio)

 


© 1999-2020 by TAMINGO Media Publishing

Dieser Titel ist auch in anderen Editionen erhältlich:

Timbuktu - [DE] DVD mehrsprachige OF

Timbuktu - [DE] DVD mehrsprachige OF


9,59 EUR (Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.

Willkommen zurück!

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info

CH Schweiz
CH Schweiz
Mehr Artikel

Hersteller