Deutsch English

An Der Donau Wenn Der Wein Blüht - [EU] DVD

An Der Donau Wenn Der Wein Blüht - [EU] DVD

15,60 EUR

Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: abhängig vom Hersteller

Art.Nr.: 613339
Artikeldatenblatt drucken

613339 EU
Tonspur:Deutsch
Untertitel:keine
Länge:76 Min.
Bild:16:9 Widescreen 1:1.85
Extras:Schuber


Originaltitel: An der Donau wenn der Wein blüht
Regie: Géza von Cziffra
Musik:  
Darsteller: Hansjörg Felmy, Ingeborg Schöner, Gaston Brocksieper, Peter Weck, Letícia Román, Elisabeth Markus, Richard Eybner
 Österreich / Deutschland (West) 1965

AN DER DONAU WENN DER WEIN BLÜHT

Bei der Geburtstagsfeier seines besten Freundes Thomas wird es Florian wieder einmal schmerzlich bewußt, daß er keine Mutter mehr hat. Sie ist gestorben. Der Thomas hat gleich drei Mamis: die richtige Mami, dann die Frau, die der Vater nach der Scheidung geheiratet hat, und dann noch die Mami, mit der er jetzt aktuell verheiratet ist. Alle drei Frauen sind in freundschaftlicher Harmonie Gäste des Geburtstagskinds. Florian wäre schon glücklich, wenn er nur eine Mutti hätte. Zwar betreut der Bub seinen häufig zerstreuten Vater Frank recht gut, indem er ihn zuverlässig an seine Termine erinnert, aber eine Familie mit Frau wäre doch schön.
Nun fährt Florian mit dem Vater in den Urlaub nach Österreich. Bei einem Zwischenstopp trifft er in den Gassen von Passau die nette Buchverkäuferin Gabriele aus seinem Münchner Wohnviertel. Sie will mit dem Schiff auf der Donau nach Wien fahren, nachdem sie sich mit ihrem Verlobten gestritten hat und einfach aus dem Wagen gesprungen ist. Letzteres weiß Florian nicht. Ihm klommt eine clevere Idee: Er überredet seinen Vater, auch ein Stück mit dem Donaudampfer zu reisen. Der Plan geht auf. An Bord versucht der Schlingel, den Papa mit der Gabriele zu verkuppeln. Dazu ist im Verlauf der Reise manche List erforderlich. Selbst die himmlischen Mächte setzt Florian in Bewegung, um seinen Wunsch wahr werden zu lassen...

Nichts vermag die schöne heile Welt zu trüben, die die deutsch-österreichische Filmindustrie in Eintracht dem Volke vorgaukelt, als wäre es keine 20 Jahre her, daß das Land durch den eigenen Irrsinn in Leichen und Trümmern lag. Es trieft nur so vor Kitsch in dem Heimatschinken, der das Publikum auf eine Traumreise entlang der barocken Pracht-Bauwerke der Donau entführt. Der Steppke ist natürlich der Star des turbulenten Komödienspiels. Mit Kindern kann man immer bestechen. (Elfriede Linnekogel)

 


© 1999-2018 by TAMINGO Media Publishing

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.

Willkommen zurück!

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info

EU Europäische Union
EU Europäische Union
Mehr Artikel

Hersteller