Deutsch English

Wenn Der Vater Mit Dem Sohne (2005) - [AT] DVD

Wenn Der Vater Mit Dem Sohne (2005) - [AT] DVD

7,95 EUR

Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: abhängig vom Hersteller

Art.Nr.: 650179
Artikeldatenblatt drucken

650179 AT
Tonspur: Deutsch
Untertitel: keine
Länge: 90 Min.
Bild: 16:9 Widescreen 1:1.78
Extras: Interviews, Soundtrack CD als Bonus

 

Originaltitel: Wenn der Vater mit dem Sohne
Regie: Udo Witte
Musik: Marcel Barsotti
Darsteller: Erol Sander, Barbara Wussow, Aaron Altaras
  Österreich 2005


WENN DER VATER MIT DEM SOHNE (2005)

Vor 6 Jahren ist die Südtirolerin Luisa in Afrika verschollen. Man hielt sie für tot. Überraschend kehrt sie zurück. In Österreich sucht sie nun ihren Sohn, der als Waisenkind von einer Familie adoptiert wurde. Bei der Anfahrt in das malerische Städtchen Krems an der Donau trifft Luisa auf den verwitweten Musikalienhändler Paul. Der hat als alleinerziehender Vater sein Herz ganz dem Sohn Rico verschrieben.
Luisa forscht an der Adresse nach, die man für sie ausfindig gemacht hatte. Dort wohnt ein Junge namens Rico, den sie für ihren Sohn hält. Sie spioniert dem Kleinen bis zu seinem Geheimversteck nach. In den Weinbergen hat sich der Junge eine Gedenkstätte für seine verstorbene Mutter eingerichtet. Luisa taucht dort als zufällige Spaziergängerin auf und freundet sich mit dem Jungen an. Gleichzeitig fängt sie eine Romanze mit Paul an. Mit ihrem Charme schafft sie es sogar, den Pianisten, der seit dem Tod seiner Frau nicht mehr spielt, wieder auf die Konzertbühne zu bewegen.
Zwangsläufig kommt der Moment, wo sich die Drei begegnen. Paul erfährt, daß Luisa Ricos leibliche Mutter ist. Er und seine Frau hatten den Jungen damals nach ihrem Verschwinden adoptiert. Rico weiß davon nichts. Zwischen Luisa und Paul entbrennt ein böser Streit um das Recht an dem Jungen. Dabei stehen sie sich selber im Weg, weil sie sich ja schon ineinander verliebt haben. Wie wird der Junge reagieren, wenn er die Wahrheit erfährt? Um Rico darauf vorzubereiten fährt Paul mit ihm in den Ferien nach Italien, wo sie Luisa besuchen...

Das Dümmste, was Menschen tun können, ist sich etwas vorzumachen - und damit Kinder zu belügen.
Die Geschichte war einst in der westdeutschen Schmalzära der 1950er Jahre mit dem Volksschauspieler Heinz Rühmann verfilmt worden. Die österreichische Neuadaption bringt erfreuliche Frische in das Familienrührstück. Bis auf das unvermeidliche kitschige Ende ist der Film ganz locker und zeitgemäß modern. Schön anzusehen ist die idyllische Umgebung. Das Paradies liegt nicht nur in der Südsee, sondern auch in Niederösterreich. Erol Sander ist so ein Schauspieler, dessen Sympathie so unaufdringlich ist, daß man ihm selbst schnulzige Rollen nicht übelnehmen kann. (Pino DiNocchio)

 


© 1999-2020 by TAMINGO Media Publishing

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Merkzettel

Ihr Merkzettel ist leer.

Willkommen zurück!

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller Info

AT Österreich
AT Österreich
Mehr Artikel

Hersteller